Kooperationsverbund Nordhorn I

 

 

„ZUM ZIELE EINER GERECHTEN AUSLESE

LAUTET DIE PRÜFUNGSAUFGABE FÜR SIE

ALLE GLEICH: KLETTERN SIE AUF DEN BAUM!“

 

Da es nichts Ungerechteres als die gleiche Behandlung von Ungleichen gibt (Paul F. Brandwein), schlossen sich 2002 einige Nordhorner Schulen zu einem KOOPERATIONSVERBUND FÜR BEGABTENFÖRDERUNG (KOV) zusammen und boten fortan neben der Förderung im Klassenverband eine zusätzliche, teils außerschulische Förderung begabter Kinder an.

 

Derzeit kooperieren Schulen auf horizontaler Ebene (GS Stadtflur, GS am Roggenkamp, GS Marienschule, GS Blumensiedlung und GS Waldschule) sowie auf vertikaler Ebene die Grundschulen mit dem Gymnasium Nordhorn. Zudem bringt sich das Evangelische Gymnasium Nordhorn als kooperatives Mitglied mit ein.

 

Die Grundsätze der Arbeit des Kooperationsverbundes finden Sie unter dem Menüpunkt „Konzept“.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kooperationsverbund Hochbegabung